Aegis Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung: Name/Struktur des Unternehmens hat sich geändert. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Aegis Group plc
Logo
Rechtsform Public Limited Company
ISIN GB00B4JV1B90
Gründung 1968
Sitz London
Leitung John Naipier (Chairman), Jerry Buhlmann (CEO)
Mitarbeiter 12.000
Umsatz 1,135 Mrd. Pfund
Branche Kommunikation
Website www.aegisgroupplc.com
Stand: 2011 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2011

Die Aegis Group plc ist eine 1968 gegründete britische Holding mit Sitz in London. Weltweit hat das Unternehmensnetzwerk aus Mediaagenturen und Kommunikationsagenturen mehr als 12.000 Mitarbeiter, die rund 1,135 Milliarden Pfund Umsatz erwirtschaften.[1] In Deutschland ist Aegis Media mit einem Marktanteil von 15,7 Prozent die zweitgrößte Media-Holding,[2] nach Unternehmensangaben beschäftigt sie dort mehr als 750 Mitarbeiter.

Geschichte[Bearbeiten]

Keimzelle der Aegis Gruppe war die 1966 von Gilbert Gross in Paris gegründete Kommunikationsagentur Centrale d'achats radio, affichage, télévision (Carat). 1972 wurde mit der Gründung der Hiemstra Mediaberatungs Service GmbH durch Kai Hiemstra der Grundstein der heutigen Aegis Media Gruppe in Deutschland gelegt. 1979 wurde die Werbeagentur WCRS gegründet, die 1984 Carat aufkaufte und an die Börse ging. 1990 erhielt die Gruppe ihren heutigen Namen. 1994 wechselte man den Standort: Das Unternehmen zog von Paris nach London.[3]

Struktur[Bearbeiten]

Zur Aegis Group gehört Aegis Media mit den globalen Agenturnetzwerken:

  • Carat: Agenturnetzwerk für strategische Kommunikationsberatung, Mediaplanung und -einkauf sowie für die Bereiche Digital und Sonderwerbeformen
  • Vizeum: 2003 als zweites internationales Agenturnetzwerk der Aegis Media Gruppe gegründet
  • Posterscope: Agentur für Außenwerbung
  • Isobar: globale Kommunikationsagentur für Full-Service-Digital
  • iProspect: globale Agentur für Performancemarketing
  • explido: deutsche Agentur für Performancemarketing

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2012: „Plakadiva - Gold, Beste Digital Out of Home“ – Nokia Smart Entertainment[4]
  • 2012: „Deutscher Mediapreis - 1. Platz, Mediaidee des Jahres“ – Ergo Direkt Reklameknopf[5]
  • 2012: „Deutscher Mediapreis – 1. Platz, Media Youngsters“[6]
  • 2011: „Vibrant Award – 1. Platz, In Text Kampagnen“ – Nintendo 3 DS Launch[7]
  • 2011: „EFFIE – 3. Platz, Konsumgüter Non-Food“ – Nivea for Men/Jogis 11 [8]
  • 2011: „Kress Award – 1. Platz, Beste Mediastrategie – „Fanta, sagen oder wagen“ [9]
  • 2011: „Flashtalking – Campaign of the Month 07/10” – adidas Predator[10]
  • 2011: „Best New 18/1 und Famous Award - Beste Ambient Media Aktion” – adidas be faster[11]
  • 2011: „New Media Award – 2. Platz, Integrated Campaigns” – adidas/Teamgeist[12]
  • 2011: „Deutscher Mediapreis – 2. Platz, Media Strategie des Jahres“ – Bebe Young Care[13]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Preliminary Results 2011 (PDF; 893 kB), Abgerufen am 25. April 2012
  2. RECMA Report 2011, Horizont.Net vom 27. Mai 2011; Abgerufen am 25. April 2012
  3. History of Firsts. Archiviert vom Original am 28. April 2010, abgerufen am 5. April 2014 (englisch, Die Geschichte der Aegis Gruppe).
  4. http://www.wuv.de/nachrichten/agenturen/die_beste_aussenwerbung_2012_plakadiva_das_sind_die_sieger/plakadiva_die_sieger_2012/beste_dooh_nokia_smart_entertainment
  5. http://www.wuv.de/nachrichten/media_marktforschung/deutscher_mediapreis_2012_das_sind_die_sieger/alle_siegerarbeiten_deutscher_mediapreis_2012/media_idee_fernsehen
  6. http://www.wuv.de/nachrichten/media_marktforschung/deutscher_mediapreis_2012_das_sind_die_sieger/alle_siegerarbeiten_deutscher_mediapreis_2012/media_youngsters
  7. http://vibrantawards.com/vote/campaigns/campaign_22/
  8. http://www.wuv.de/content/download/217755/4017133/file/GWAEffie2011_Sieger.pdf
  9. http://2012.kressawards.de/fileadmin/domains/kressawards/2011/bilder-und-dokumente/downloads/Dokumentation_der_Finalisten_kress_Awards_2011.pdf
  10. http://www.flashtalking.com/awards/?p=624
  11. http://www.wuv.de/nachrichten/agenturen/best_new_18_1_das_beste_plakat_2011_ist_schmeichelweich/best_new_18_1_und_famous_awards_2011/famous_award_war_gut
  12. http://www.newmediaaward.de/hall-of-fame/2011
  13. Platz 2: Carat; Heye & Partner für Johnson & Johnson. Verlag Werben & Verkaufen GmbH, archiviert vom Original am 4. Februar 2011, abgerufen am 5. April 2014.