Aerophagie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassifikation nach ICD-10
F45.3 Somatoforme autonome Funktionsstörung
ICD-10 online (WHO-Version 2013)

Aerophagie oder Luftschlucken ist ein Symptom, das oft unbewusst im Rahmen psychischer- oder vegetativer Störungen auftritt. Die Folge kann vermehrtes Rülpsen sein.

In der ICD-10 wird die Aerophagie unter den Somatoformen autonomen Funktionsstörungen als F45.3 eingeordnet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Gesundheitshinweis Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick zu einem Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!