Aganippe (Tochter des Termessos)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aganippe (altgriechisch Ἀγανίππη) ist in der griechischen Mythologie die Nymphe der Quelle Aganippe am Helikon. Sie ist die Tochter des Flussgottes Permessos oder Termessos.[1][2]

Die Quelle war den Musen heilig, denn der Genuss ihres Wassers förderte die Genialität der Dichter. Wie die Hippokrene entsprang die Quelle von einem Fußtritt des Pegasos.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pausanias 9, 29, 5.
  2. Vergil: Eklogen 10, 12.