Air Mali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Air Mali
Logo der Air Mali
Canadair Regional Jed der Air Mali
IATA-Code: I5
ICAO-Code: CMM
Rufzeichen: CAMALI
Gründung: 2005
Betrieb eingestellt: 2012
Sitz: Bamako, MaliMali Mali
Heimatflughafen:

Flughafen Bamako

Mitarbeiterzahl: 66[1]
Flottenstärke: 1
Ziele: National und international
Air Mali hat den Betrieb 2012 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Air Mali war eine afrikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Bamako, Mali und Basis auf dem Flughafen Bamako.

Geschichte[Bearbeiten]

Air Mali wurde im April 2005 von der Aga Khan Fund for Economic Development[2] (51 %), dem Staat Mali (20 %), der Agora Mali Company (21,66 %) und weiteren Aktionären (7,34 %) gegründet.

Die Gesellschaft stellte am 24. Dezember 2012 aufgrund der politischen Lage und aus wirtschaftlichen Gründen bis auf Weiteres den Betrieb ein, nachdem das Angebot bereits zuvor stark eingeschränkt worden war.[1]

Flugziele[Bearbeiten]

Air Mali flog 13 Länder in Europa, Westafrika und Zentralafrika an.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Dezember 2012 bestand die Flotte der Air Mali aus einem Flugzeug[3]:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b austrianaviation.net - Air Mali setzt Flugbetrieb aus 29. Dezember 2012
  2. AKFED
  3. ch-aviation.ch - Air Mali (englisch) abgerufen am 21. Dezember 2012

Weblinks[Bearbeiten]