Amarok (Mythologie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amarok ist der Name eines riesigen Wolfes aus der Mythologie der Inuit. Es heißt, er jage und fresse jeden, der töricht genug sei, bei Nacht allein auf Jagd zu gehen. Anders als die echten Wölfe, die in Rudeln jagen, ist der Amarok dabei immer allein. Es wird angenommen, dass Amarok identisch mit dem Waheela der Kryptozoologie sein könnte.

Folgende lokale Schreibweisen für die Mythenfigur des Amarok sind bekannt:

  • ᐊᒪᕈᖅ (Amaruq): Iglulik
  • ᐊᒪᒍᒃ (Amaguk): Inuit
  • ᐊᒪᕈᖅ (Amaruq): Inuit

Literatur[Bearbeiten]

  • Henry Rink: Tales and Traditions of the Eskimo with a Sketch of Their Habits, Religion, Language and Other Peculiarities, Kessinger Publishing, 2004, Seite 464/465, ISBN 0-7661-8884-1