Banana Islands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banana Islands (im Hintergrund)

Die Banana Islands sind eine kleine Inselgruppe vor der Südspitze der Freetown Peninsula von Sierra Leone (Westafrika).

Die Gruppe besteht aus den zwei Hauptinseln Dublins Island und Ricketts Island, welche durch einen Damm verbunden sind, sowie einigen kleineren Inseln.

Die Banana Islands sind für ihre feinen Sandstrände bekannt und bieten gute Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten. 8.1172222222222-13.211666666667Koordinaten: 8° 7′ N, 13° 13′ W