Beecroft Peninsula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beecroft-Halbinsel
Gewässer Jervis Bay

Geographische Lage

35° 0′ 27″ S, 150° 47′ 55″ O-35.007431150.79864Koordinaten: 35° 0′ 27″ S, 150° 47′ 55″ O
Beecroft-Halbinsel (New South Wales)
Beecroft-Halbinsel
Die Beecroft-Halbinsel befindet sich im Nordosten des Jervis Bay Territory (rechts oben, in Pink)

Die Beecroft-Halbinsel ist eine Halbinsel, die im Norden und Osten der Jervis Bay im südöstlichen Australien liegt. Sie bildet das nördliche Hauptland der Jervis Bay und ist zwischen dem Bundesstaat New South Wales und dem Australian Capital Territory (ACT) aufgeteilt. Das ACT sollte entsprechend dem Government Act 1908 einen Streifen einer Küstenlinie erhalten, damit gewährleistet ist, dass das ACT „shall [...] have access to the sea“ [einen Zugang zur See besitzt].

Geschichte[Bearbeiten]

Die Beecroft-Halbinsel wurde 1915 an den Commonwealth of Australia übertragen[1] und ein großer Teil der Jervis Bay als Jervis Bay Territory separiert, als dem ACT eine selbstständige Eigenregierung zugebilligt wurde. Der Anteil des Landeigentums, der dem ACT zugesprochen wurde, war ein Streifen am südlichen Ende der Halbinsel. Der Point-Perpendicular-Leuchtturm und das dazugehörende Land am Point Perpendicular an der Südspitze des nördlichen Eingangs der Jervis Bay wurde eine Enklave von New South Wales in der Enklave des ACT.

Obwohl das Gebiet des ACT auf der Beecroft-Halbinsel auf offiziellen und anderen detaillierten Landkarten verzeichnet ist, ist weitgehend unbekannt, dass dieses Gebiet zum ACT gehört. Dies liegt möglicherweise daran, dass das Gebiet keine dauerhaften Einwohner hat, weil sich dort ein Schießbereich der Royal Australian Navy befindet. Ein großer Teil der Beecroft-Halbinsel, der zu New South Wales und auch zum ACT gehört, steht unter der Verfügung der Royal Australian Navy, die das Land für Schießübungen nutzt. Aus diesem Grund werden Teile der Halbinsel zeitweise für den öffentlichen Zugang geschlossen.

Landschaft[Bearbeiten]

Durch starke Winde und Wellen sind im Süden der Halbinsel zahlreiche Höhlen und Aushöhlungen entstanden. Die unterschiedliche heimische Flora und Fauna wurde in Nationalparks, dem Long Beach Reserve und Currarong Flora Reserve erschlossen. Der Ort Currarong liegt im Nordosten der Halbinsel.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Information auf austlii.edu.au in Section 4. Abgerufen am 12. September 2010