Berg-Wegerich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berg-Wegerich
Plantago atrata a1.jpg

Berg-Wegerich (Plantago atrata)

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Wegerichgewächse (Plantaginaceae)
Gattung: Wegeriche (Plantago)
Art: Berg-Wegerich
Wissenschaftlicher Name
Plantago atrata
Hoppe

Der Berg-Wegerich (Plantago atrata) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Wegeriche (Plantago) in der Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Berg-Wegerich ist eine rosettig beblätterte, ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 5 bis 15 Zentimeter erreicht. Die Blätter sind schmal-lanzettlich und undeutlich gestielt, es sind 3 bis 7 kräftige Längsnerven vorhanden und der Rand ist ganzrandig oder leicht gezähnt. Der Blütenstand ist ährig, aufrecht und blattlos, zur Fruchtzeit liegt er nieder und er ist länger als die Blätter. Die Ähren sind kugelig, dunkel und bis 2,5 Zentimeter lang. Die Blüten sind unscheinbar und vierteilig. Die Tragblätter sind rautenförmig, in der Mitte schwielig, am Rand trockenhäutig und stumpf. Die Kelchblätter sind fast nicht verwachsen. Die Kronröhre ist bauchig und kahl, die Kronzipfel sind bräunlich und abstehend. Die Staubblätter sind gelblich und basal mit der Krone verwachsen. Die Griffel sind fädig. Der Fruchtknoten ist oberständig. Die Kapselfrüchte sind zweisamig.

Blütezeit ist von Mai bis August.

Vorkommen[Bearbeiten]

Der Berg-Wegerich kommt häufig auf alpinen bis subalpinen Wiesen mit feuchten und meist kalkhaltigen Böden in allen europäischen Gebirgen vor.

Belege[Bearbeiten]

  • Gunter Steinbach (Hrsg.): Alpenblumen (Steinbachs Naturführer). Mosaik Verlag GmbH, München 1996, ISBN 3-576-10558-1.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Berg-Wegerich (Plantago atrata) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien