Bevis-Marks-Synagoge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal der Bevis Marks Synagoge

Die Bevis-Marks-Synagoge (Englisch: Bevis Marks Synagogue) in der Heneage Lane im East End von London ist die älteste heute noch bestehende Synagoge Englands.

Geschichte[Bearbeiten]

Sie wurde von 1699 bis 1701 von der im 17. Jahrhundert gegründeten sephardischen Gemeinde als zweistöckiger Kastenbau aus roten Ziegelsteinen erbaut. Sie ist 24,50 Meter x 15 Meter groß und hat nach dem Vorbild der Synagoge von Livorno[1] innen auf drei Seiten (Frauen)-Emporen.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Carol Herselle Krinsky: Europas Synagogen. Architektur, Geschichte und Bedeutung. Fourier, Wiesbaden 1997, ISBN 3-925037-89-6. S. 410–412.
  •  Richard D. Barnett: The synagogue of Bevis Marks. Latimer Trent Publ., Plymouth 1987. (Nachdr. d. Ausg. London 1960)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diese Synagoge wurde im 2. Weltkrieg zerstört.

Weblinks[Bearbeiten]

51.5145-0.079055555555556Koordinaten: 51° 30′ 52″ N, 0° 4′ 45″ W