Binder EB28

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Binder EB 28)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Binder EB28
Binder EB28
Typ: Segelflugzeug
Entwurfsland: Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Hersteller: Binder Motorenbau GmbH

Die EB28 ist ein doppelsitziges Hochleistungs-Segelflugzeug der offenen Klasse mit 28 m Spannweite. Hersteller ist die Binder Motorenbau GmbH in Ostheim vor der Rhön. Ein Klapptriebwerk ermöglicht den Eigenstart.

Bei der EB28 handelt es sich um eine Weiterentwicklung der ASH25 EB28. Während in der ASH25 EB28 noch einige Bauteile der originalen ASH25 verwendet wurden, ist die EB28 eine komplette Eigenkonstruktion. Dennoch lässt ihre Ähnlichkeit zur ASH 25 keine Zweifel über ihre Herkunft aufkommen.

Im Jahr 2009 wurde die überarbeitete Version EB28 Edition mit verbesserten Außenflügeln und Winglets herausgebracht. Auf dem Flügel dieser Version basiert auch das einsitzige Schwestermodell EB29

Mit einer Gleitzahl von über 60 gehört die EB28 zu den leistungsstärksten doppelsitzigen Segelflugzeugen.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße EB28 EB28 Edition[1]
Spannweite 28 m 25,3 / 28,3 m
Flügelfläche 16,8 m² 15,4 / 16,5 m²
Flügelstreckung 46,7 42,3 / 48,4
Rumpflänge 9,1 m
Leermasse mit Mindestausrüstung ca. 570 kg ca. 560 kg
max. Abflugmasse 850 kg
Flächenbelastung ca. 40–50,5 kg/m² ca. 40–51,4 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h 275 km/h
Mindestgeschwindigkeit 78 km/h
geringstes Sinken ca. 0,4 m/s
bestes Gleiten ca. 60–65 ca. 65
Solo Motor ca. 60 PS
Steiggeschwindigkeit mit Motor 2,5m/s

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. EB28 edition: Weiterentwicklung der EB28