Boca del Río

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf die Mündung des Río Jamapa.
Der Palacio Municipal.
Der Boulevard del Mar gehört zu den teuersten Adressen von Boca del Río.
Die Avenida de las Americas bildet die Nord-Süd-Grenze zwischen Veracruz und Boca del Río.

Boca del Río ist ein Vorort südlich der mexikanischen Hafenstadt Veracruz. Die Stadt im Bundesstaat Veracruz erhielt ihren Namen, der übersetzt Flussmündung bedeutet, durch ihre Lage auf der linken Seite des Río Jamapa, der hier in den Golf von Mexiko mündet (Foto links).

An jener Stelle entstand die erste Siedlung der heutigen Stadt, die sich allmählich immer weiter nach Norden und Westen ausdehnte. Doch der Ort der ursprünglichen Siedlung gilt noch heute als das eigentliche Herz der Stadt und hier befindet sich auch weiterhin das Rathaus der Gemeinde (Foto oben rechts).

Attraktiver als sein nördlicher Nachbar[Bearbeiten]

In der Gemeinde Boca del Río übernachten die meisten Touristen, die Veracruz besuchen. Schließlich befinden sich hier neben einer Vielzahl von einladenden Restaurants auch die moderneren Hotels und die schöneren Strände.

Auch die Einheimischen schätzen die Vorzüge der Gemeinde. So finden sich hier die nobleren Wohngebiete, wie zum Beispiel entlang des Boulevard del Mar (Foto mitte), ebenso wie das Fußballstadion Estadio Luis de la Fuente, Heimspielstätte der Tiburones Rojos de Veracruz und das Baseballstadion Estadio de Beisbol "Beto Ávila" , in dem die Rojos del Águila de Veracruz ihr Können zum Besten geben.

Die Stadtgrenzen[Bearbeiten]

Boca del Río wird hauptsächlich durch Wasser und die Nachbarstadt Veracruz begrenzt. Seine östliche Grenze bildet der Golf von Mexiko, während die südliche Grenze durch den Río Jamapa und die Gemeinde Medellín markiert wird.

Die Grenze zur nördlich und westlich gelegenen Stadt Veracruz verläuft fließend. Die nördliche Grenze von Boca del Río bildet die Avenida de Las Américas (Foto rechts unten); die westliche Grenzlinie wird im nördlichen Stadtbereich durch die Prolongación Salvador Díaz Mirón markiert und südlich hiervon durch die Gemeinde Alvarado.

Die zweite Avenida de Las Américas[Bearbeiten]

Übrigens gibt es in der geografischen Mitte von Boca del Río noch eine weitere Avenida de Las Américas, was leicht zu Verwechslungen führen kann. Die dortige Avenida de Las Américas ist wesentlich kürzer als die gleichnamige Straße, die die Grenze zu Veracruz bildet. Sie ist allerdings insofern von Bedeutung, als sie mit dem Einkaufszentrum der Plaza Las Américas verbunden ist und zwischen den wichtigen Hauptverkehrsadern Boulevard Manuel Ávila Camacho, Boulevard Adolfo Ruíz Cortines, Paseo Ejército Mexicano und dem Boulevard Miguel Alemán verläuft.

Weblinks[Bearbeiten]