Bozen-Bolzano University Press

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bozen-Bolzano University Press ist ein Universitätsverlag, der 2005 gegründet wurde. Er orientierte sich an bereits bestehende Universitätsverlagen in Deutschland und Italien wie z. B. der Hamburg University Press, der Göttingen University Press oder der Firenze University Press.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Universitätsverlag war zunächst bei den Akademischen Diensten der Freien Universität Bozen (FUB) angesiedelt. Im November 2007 ging der Universitätsverlag an die Bibliothek über. Die Verlagsproduktion begann 2005 mit der Gründung der Reihe „Universitätsreden“, in welcher bis 2008 sieben Bände erschienen. Ziel des Universitätsverlages ist die Förderung der wissenschaftlichen Kommunikation, der Lehre und des lebenslangen Lernens durch Bereitstellung verlagsspezifischer Serviceleistungen für Dozenten und Forscher der FUB zur Veröffentlichung und Verbreitung von Arbeitsergebnissen aus Wissenschaft, Forschung und Lehre an der Freien Universität Bozen. Die Mehrsprachigkeit der Publikationen ist dabei ebenfalls ein Ziel des Verlages.

Weitere Reihentitel sind „Konferenzbeiträge-Atti-Proceedings“ und „Language Teaching Resources“. Seit Ende 2007 hat sich die Anzahl der Publikationen fast verdoppelt. Das Verlagsprogramm umfasst derzeit mehr als 30 Veröffentlichungen aus allen Wissenschaftsbereichen der Freien Universität Bozen.

Weblinks[Bearbeiten]