Brasileodactylus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brasileodactylus
Zeitliches Auftreten
Frühe Kreide
110 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Ornithodira
Flugsaurier (Pterosauria)
Kurzschwanzflugsaurier (Pterodactyloidea)
Ornithocheiroidea
Ornithocheiridae
Gattung: Brasileodactylus
Wissenschaftlicher Name
Brasileodactylus
Kellner, 1984

Brasileodactylus araripensis ist ein fossiler Vertreter der Flugsaurier aus der Santana-Formation in Brasilien. Er gehört zur Familie der Ornithocheiridae und lebte vor etwa 110 Millionen Jahren.

Beschrieben wurde dieses Fossil 1984 von dem Paläontologen AWA Kellner auf der Basis des einzig bekannten Skelettrestes, einem Gebissteil mit nach unten gebogenen Zähnen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Kellner, A. W. A. (1984): Ocorrencia de uma mandibula de pterosauria (Brasileodactylus araripensis, nov. gen.; nov. sp.) na Formacao Santana, Cretaceo da Chapada do Araripe, Ceara-Brasil. Anais XXXIII Cong. Brasil. de Geol. pp. 578–590. Rio de Janeiro.