Broeltürme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Broeltürme

Die Broeltürme (nl: Broeltorens) sind zwei Türme in der Stadt Kortrijk (Belgien). Diese mittelalterlichen Türme sind (zusammen mit die Artillerieturm) die einzigen Überreste der alten Stadtbefestigung.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Südturm, der Speyetoren. (± 1385), war Teil der verstärkten Umzäunung des Grafenschlosses.

Der Nordturm, der Ingelborchtoren (± 1413), wurde zur Verteidigung mit primitivem Artilleriegeschütz gebaut. Zu bestimmten Veranstaltungen geöffnet.

Johannes von Nepomuk hat eine Standbild (am Broelbrücke).

Weblinks[Bearbeiten]

Weitere Informationen

 Commons: Broeltorens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

50.8306013.266874Koordinaten: 50° 49′ 50″ N, 3° 16′ 1″ O