Carl Grote

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carl Grote (* 29. März 1839 in Bründeln[1] (Kreis Peine); † 28. Juni 1907 in Hannover) war ein deutscher Journalist, Zeichner, Illustrator, Holzstecher, Maler und Lithograf.

Leben[Bearbeiten]

Hannover aus der Vogelschau [anstelle eines Stadtplanes]. Nach einer Aufnahme von C. Grote gezeichnet von K. Winkler“;
Holzstich aus der Illustrirten Zeitung zum 4. Deutschen Bundesschießen 1872
Das Stephansstift vor Hannover;
Lithografie von Grote, um 1902
Senior Bödeker als „Reichsfechtmeister“,
nach Zeichnung von Grote
in: Die Gartenlaube, 1873

Ausgebildet in München und Stuttgart, arbeitete Grote u.a. in Hannover und illustrierte journalistisch Tagesereignisse aus Stadt und Land.

Grote spezialisierte sich auf Vogelschaubilder, die dann Holz-, Kupfer- und Stahlstechern als Vorlage dienten für häufig großformatige Illustrationen wie die Illustrirte Zeitung oder Die Gartenlaube. Häufig wurden die Illustrationen (gestochen von... nach einer Zeichnung von C. Grote) dann aus den Illustrierten herausgetrennt und von spezialisierten Coloristen verschiedenartig bunt gefärbt.

Auch heute noch werden alte Illustrierte und Bücher speziell aufgekauft, um lediglich die Stiche und Illustrationen herauszutrennen und diese gewinnbringend einzeln weiterzuverkaufen (zu einem meist wesentlich höheren Preis) an Sammler, Kunstliebhaber oder zu Spekulationszwecken.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Im Historischen Museum am Hohen Ufer sind einige der folgenden Werke zu sehen:

Darüber hinaus sind Vogelschaubilder z.B. von Darmstadt und Mannheim bekannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Bernhard Dörries, Helmut Plath: Alt-Hannover. Die Geschichte einer Stadt in zeitgenössischen Bildern von 1500–1900. 4. verbesserte Auflage. Heinrich Feesche, Hannover 1977, ISBN 3-87223-024-7.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carl Grote – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. In Alt-Hannover (siehe Literatur), Seite 140, wird Brüdeln (Kr. Peine) angegeben.