Catalogue of Galaxies and of Clusters of Galaxies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Catalogue of Galaxies and of Clusters of Galaxies, auch kurz Zwicky-Katalog, ist ein von Fritz Zwicky und Mitarbeitern zusammengestellter Katalog von Galaxien und Galaxienhaufen. Als Abkürzung für den Katalog und Bezeichner für seine Objekte finden sowohl CGCG als auch ZWG Verwendung.

Der Zwicky-Katalog entstand auf der Basis photographischer Himmelsaufnahmen. Insgesamt sind etwa 30000 Galaxien und etwa 10000 Galaxienhaufen enthalten. Zwischen 1961 und 1968 wurden von Zwicky am California Institute of Technology insgesamt sechs Bände des Katalogs veröffentlicht. Ziel war es, alle Galaxien heller als 15,5 Magnituden nördlich von 30° südlicher Breite sowie alle mitgliederreichen hellen Galaxienhaufen in diesem Gebiet zu erfassen. Für die Galaxien sind Positionen und Helligkeiten angegeben. Die Galaxienhaufen sind als offen, mittelkompakt bzw. kompakt klassifiziert. Mitgliederzahlen, Position, Ausdehnung und geschätzte Entfernung sind angegeben.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Herzog, E., Wild, P., Zwicky, F.: A New Catalogue of Bright Galaxies and Clusters of Galaxies. In: Publications of the Astronomical Society of the Pacific. 69. 1957, 409.
  • Zwicky F. et al.: Catalogue of galaxies and of clusters of galaxies. California Institute of Technology, 1961–1968, 6 Bände

Weblinks[Bearbeiten]