Centonisation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Centonisation ist die Komposition einer neuen Melodie aus einem Vorrat vorhandener melodischer Formeln. Dieses Verfahren wird oft in der liturgischen Musik angewendet (z. B. um neue Texte zu vertonen). Bestimmte Melodie-Formeln stehen für einen bestimmten Modus.