Clearing (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clearing (englisch für „Abrechnung, Abwicklung, Freigabe“) steht für:

  • Clearing, Feststellen gegenseitiger Forderungen, Verbindlichkeiten und Lieferverpflichtungen
  • Glattstellung, im Finanzwesen das Neutralisieren einer offenen Handelsbuchposition durch entgegengesetzte Transaktion
  • The Clearing, amerikanisch-deutsches Filmdrama von Pieter Jan Brugge (2004), siehe Anatomie einer Entführung


Siehe auch:

  • Liste aller Wikipedia-Seiten, die „Clearing“ im Titel enthalten
  • Clearance (Begriffsklärung)
  • Freigabe (Begriffsklärung)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.