Comoere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Comoere († nach 959) war Bischof von Cornwall. Er wurde zwischen 937 und 955 zum Bischof geweiht und trat sein Amt in diesem Zeitraum an. Er starb nach 959.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 218
Vorgänger Amt Nachfolger
Daniel Bischof von Cornwall
937/955 – nach 959
Wulfsige