David Hoffmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Hoffmann

David Hoffmann (* 23. November 1843 in Verbó, Kaisertum Österreich; † 20. November 1921 in Berlin) war jüdischer Gelehrter, Bibel- und Talmudforscher, Gegner der Bibelkritik, lieferte unter anderem Übersetzung und Kommentar zu Leviticus und Deuteronomium (1905 f., 1913 ff.), Der Schulchan Aruch (1885).

Er studierte von 1866 bis 1868 Philosophie und Orientalistik in Wien, anschließend bis 1870 in Berlin und Tübingen, wo er 1871 promoviert wurde. Seit 1873 war er Dozent am Rabbinerseminar in Berlin, seit 1899 zudem Rektor des Seminars.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]