Demigod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Band, für das Computerspiel siehe Demigod (Computerspiel).
Demigod
Allgemeine Informationen
Genre(s) Death Metal
Gründung 1990
Auflösung 2008
Website http://www.demigod.tv
Gründungsmitglieder
Tero Laitinen (bis 1993, ab 1997)
Esa Lindén (bis 1995, 1999-2001)
Seppo Taatila (bis 2002)
Letzte Besetzung
Gesang
Tuomas Ala-Nissilä (seit 2001)
Gitarre
Jussi Kiiski (seit 1992)
Gitarre
Tero Laitinen (bis 1993, ab 1997)
Bass
Sami Vesanto (seit 1993)
Schlagzeug
Tuomo Latvala (seit 2002)
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Erik Parviainen (?-?)
Gesang
Jarkko Rantanen (?-?)
Gesang, Schlagzeug
Ali Leiniö (2002)
Gitarre
Mika Haapasalo (1997-mind.2002)

Demigod war eine Death-Metal-Band aus Loimaa, Finnland.

Geschichte[Bearbeiten]

Ihr Debütalbum "Slumber of Sullen Eyes" veröffentlichte die Band über das kleine spanische Label Drowned Productions. Nachdem das Label die Arbeit einstellte, stand die Band wieder ohne Vertrag da. Es wurden noch weitere Demos aufgenommen, bevor sich die Band kurzzeitig auflöste.

Nach einiger Zeit kamen die Mitglieder wieder zu Proben zusammen und arbeiteten an neuem Material. 1998 entschieden sie sich zur Wiederbelebung der Band. Trotz einiger Schwierigkeiten mit dem Line-up wurde 2001 ein Vertrag bei Spikefarm Records unterschrieben und 2002 konnte das zweite Album "Shadow Mechanics" 10 Jahre nach dem ersten veröffentlicht werden. Anfang 2006 trennten sich Band und Label voneinander, dennoch arbeiteten Demigod am dritten Album. Dieses wurde schließlich 2007 unter dem Titel "Let Chaos Prevail" über Xtreem Music veröffentlicht.

Im November 2008 löste sich die Band erneut auf.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1990 - Unholy Domain" (Demo)
  • 1992 - Promo (Demo)
  • 1992 - Unholy Domain (Split-EP mit Necropsy)
  • 1992 - Slumber of Sullen Eyes (Re-Release 2006)
  • 1993 - Promo (Demo)
  • 1994 - Promo (Demo)
  • 1997 - Promo (Demo)
  • 1999 - Promo (Demo)
  • 2002 - Shadow Mechanics
  • 2007 - Let Chaos Prevail

Weblinks[Bearbeiten]