Deutsch Drahthaar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsch Drahthaar
Deutsch Drahthaar
FCI-Standard Nr. 98
  • Gruppe 7: Vorstehhunde
  • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde
1.1 Typ 'Braque'
Ursprung:

Deutschland

Alternative Namen:

Deutsch-Drahthaar

Widerristhöhe:

Rüden 61–68 cm
Hündinnen 57–64 cm

Liste der Haushunde

Der Deutsch Drahthaar (auch Deutsch-Drahthaar) ist eine von der FCI anerkannte deutsche Hunderasse (FCI-Gruppe 7, Sektion 1.1, Standard Nr. 98).

Herkunft und Geschichtliches[Bearbeiten]

Der Deutsch Drahthaar entstand aus einer Varietät des deutschen rauhaarigen Vorstehhundes, der Ende des 19. Jahrhunderts gezüchtet wurde. Er ist auf der Grundlage der Ideen von Sigismund Freiherr von Zedlitz und Neukirch („Hegewald“) aus den besten Zuchttieren der Rauhhaarschläge Deutsch Stichelhaar, Pudelpointer und Griffon Korthals (Griffon à Poil Dur) unter Zuführung von Deutsch Kurzhaar entstanden.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Deutsch Drahthaar ist ein bis 68 cm großer und bis 44 kg schwerer Hund mit harter, die Haut vollkommen schützender Behaarung. Das Haar ist drahtartig hart, anliegend und dicht. Deckhaar etwa 2 bis 4 cm lang; dichte, wasserabweisende Unterwolle in Braunschimmel, mit oder ohne Platten; Schwarzschimmel, mit oder ohne Platten oder braun mit und ohne Abzeichen; Augenfarbe: möglichst dunkel. Seine Ohren (Behänge genannt) sind mittelgroß, hoch und breit angesetzt und nicht gedreht. Deutlich erkennbarer Stop. Er hat einen aufmerksamen und energischen Ausdruck. Seine Bewegungen sind kraftvoll, raumgreifend, flüssig und harmonisch.

Verwendung[Bearbeiten]

Der Deutsch Drahthaar ist ein wesensfester, leistungsfähiger und vielseitiger Jagdgebrauchshund, der mit Ausnahme der Baujagd für alle Jagdarten im Feld, im Wald und im Wasser vor und nach dem Schuss eingesetzt wird (Vollgebrauchshund). Er ist ein lebhafter, aber trotzdem charakterlich einwandfreier, passionierter und hochintelligenter Jagdhund mit großer Bindung an seinen Führer und dessen Familie. Seine Kinderfreundlichkeit ist besonders hervorzuheben.

Literatur[Bearbeiten]

  • Henning Bergmann: Deutsch-Drahthaar. 2., aktualisierte Ausgabe. Kosmos, Stuttgart 2009, ISBN 978-3-440-12227-3.
  • Klaus Rolfs: Der Deutsch-Drahthaar. Pflege, Ausbildung, Zucht. Neumann-Neudamm, Melsungen 1996, ISBN 3-7888-0656-7.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Deutsch Drahthaar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien