Dundee Whaling Expedition

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dundee Whaling Expedition (1892–1893) war eine Antarktisexpedition zum Zweck der Erforschung der Walfanggründe.

Am 6. September 1892 entschied eine Walfanggesellschaft aus Dundee, ein Risiko einzugehen und sandte vier dampfgetriebene Walfangschiffe – die Balaena, die Active, die Diana und die Polar Star – ins Weddell-Meer, um Glattwale zu suchen. Am 8. Januar 1893 entdeckte Kapitän Thomas Robertson von der Active Dundee Island (63° 30′ S, 55° 55′ W-63.5-55.916666666667).

Siehe auch[Bearbeiten]