Ekoi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ekoi-Maske

Die Ekoi sind ein westafrikanisches Volk, welches in Nigeria und Kamerun beheimatet ist. Sie werden auch Ejagham genannt.

Insgesamt gibt es in Kamerun und Nigeria zusammen 150.000 Ekoi.

Sie sprechen die Sprache Ejagham, eine ekoide Sprache innerhalb der bantoiden Sprachen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ute Röschenthaler, Die Kunst der Frauen : zur Komplementarität von Nacktheit und Maskierung bei den Ejagham im Südwesten Kameruns, Verlag fur Wissenschaft und Bildung, Berlin, 1993, S. 287 ISBN 3-86135-240-0. (d’après une thèse de la Freie Universität de Berlin, 1992)
  • Sandy Ojang Onor, The Ejagham nation in the Cross River Region of Nigeria, Kraft Books, Ibadan, 1994, S. 214 ISBN 978-2081-51-5. (d’après une thèse de l’Université de Calabar, 1993)

Weblinks[Bearbeiten]