Epagneul Français

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Epagneul Français
Epagneul Français
FCI-Standard Nr. 175
  • Gruppe 7: Vorstehhunde
  • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde
1.2 Typ 'Spaniel'
Ursprung:

Frankreich

Widerristhöhe:

Rüde: 56-61 cm
Hündin: 55-59 cm
Toleranz: +2 cm, -1 cm

Gewicht:

nicht festgelegt

Liste der Haushunde

Der Epagneul Français (Französischer Spaniel) ist eine von der FCI (Nr. 175, Gr. 7, Sek. 1) anerkannte Hunderasse aus Frankreich. Die Rasse wird vom AKC im Hinblick auf eine mögliche Anerkennung seit Mai 2012 in seinem Foundation Stock Service geführt.[1]

Herkunft und Geschichtliches[Bearbeiten]

Der Epagneul Français geht auf mittelalterliche Vogelhunde zurück, ebenso wie andere Spanielarten. 1891 wurde von James de Connick der erste Standard festgelegt, der in Folge mehrfach angepasst wurde

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Epagneul Français ist ein Vorstehhund vom Typ Spaniel, der bis zu 63 cm groß wird, mit reichlichem, am Körper anliegenden, seidigem Haar, mit Wellen hinter dem Hals und am Rutenansatz. Die Farben sind weiß und braun in mittlerer Scheckung, unregelmäßigen Platten, getüpfelt. Die hängenden Ohren der Hunde liegen gut an und sind mit langem, seidigem Haar bedeckt, nach vorne gelegt reichen sie bis knapp zum Nasenansatz.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Epagneul Français – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. French Spaniel auf der Webseite des AKC