Esplanadi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Esplanadi-Park

Esplanadi (schwed. Esplanaden) ist der gemeinsame Name zweier parallel verlaufender Straßen und eines dazwischen liegenden Parks in der Innenstadt von Helsinki, der Hauptstadt von Finnland. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Anlage, die zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört, „Espa“ genannt.

Die nördlich verlaufende Straße heißt offiziell Pohjoisesplanadi (Schwedisch: Norra esplanaden), die im Süden liegende Eteläesplanadi (Schwedisch: Södra esplanaden). Vor allem die Pohjoisesplanadi gilt zusammen mit der einen Block weiter nördlich liegenden Aleksanterinkatu als beliebteste Flaniermeile der Stadt. Am westlichen Ende der Esplanadi liegt das Schwedische Theater (Svenska teatern), am Ostende befinden sich die Statue Havis Amanda, der Marktplatz Kauppatori und der Südhafen von Helsinki. In der Mitte des Parks befindet sich auch eine bekannte Statue des finnischen Nationaldichters Johan Ludvig Runeberg.

Der im Jahr 1812 eröffnete Park ist im Sommer sehr belebt, da er unter anderem ein beliebtes Ausflugsziel für Picknickfreunde ist. Außerdem finden regelmäßig Konzerte auf einer extra dafür angelegten Freilichtbühne statt.

60.167524.947777777778Koordinaten: 60° 10′ 3″ N, 24° 56′ 52″ O