Eusebius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eusebius (latinisierte Form) oder Eusebios. Von der griechischen Ursprungsform: εὐσεβής, eusebés – „fromm“, die den Beinamen der römischen Kaiser Antoninus Pius ins Griechische übersetzt, entsteht die erweiterte Form εὐσέβειος – „dem Kaiser Antoninus dem Frommen zugehörig“ und daher der Eigenname Eusĕbīus. Dieser Name steht für:

Eusĕbīus ist der Name verschiedener Personen in der Kirchengeschichte:

Eusebius ist außerdem der Name verschiedener spätantiker Personen:

Eusebius ist auch der Vorname von:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.