Free for All

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Zeichentrickserie Free for All. Für das Album von Ted Nugent siehe Free-for-All. Im Computerspielbereich steht der Begriff auch für Deathmatch.
Seriendaten
Deutscher Titel Free for All
Originaltitel Free for All
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2003
Länge 21 Minuten
Episoden 7
Genre Comedy
Idee Brett Merhar
Erstausstrahlung 11. Juli 2003 (USA) auf Showtime
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
20. Januar 2005 auf MTV Germany
Synchronisation

Free for All ist eine Zeichentrickserie des Produzenten Brett Merhar, der im Original seine Stimme zugleich der Figur Clay Zeeman leiht. Als Vorlage für die Serie dient Merhars gleichnamiger Comic. Die Serie hat insgesamt sieben Episoden.

Figuren[Bearbeiten]

  • Johnny G. Jenkins ist ein ruhiger, schüchterner, blonder 19-jähriger College-Student und die Hauptfigur der Serie. Obwohl er eigentlich ein sympathischer Typ ist, der es nur gut mit allen meint, ist er ein ziemlich unreifer Versager. Zudem ist er noch unglücklich in seine Nachbarin Paula verliebt. Das Smiley auf seinem T-Shirt verändert sich zu seiner Stimmung.
  • Clay Zeeman ist ein durchtriebener, charismatischer und egoistisch-bösartiger Freund von Johnny. Durch Vortäuschen eines Unfalls in einer „Taco Hell“-Filiale wurde er über Nacht zum Multimillionär. Jetzt wohnt er mit seinem Frettchen Angus in einem Penthouse auf dem Dach eines Wolkenkratzers. Trotzdem betrügt er mehrfach Versicherungen, hinterzieht Steuern und besticht und erpresst Steuerfahnder, um sein Vermögen weiter zu erhöhen. Seine Unmengen an Freizeit verbringt er am liebsten kiffend mit Angus oder in seinem Ferrari mit schönen Frauen. In der deutschen Version wird er vom Die Ärzte-Mitglied Bela B. gesprochen.
  • Douglas Jenkins, Johnnys Vater, ist ein starker Alkoholiker, leidet an Übergewicht und Inkontinenz und hat einen gelegentlichen Hang zu Gewalt. Er übt seinen Job als Büroartikelvertreter betont erfolglos aus und versucht andauernd, Clay Zeeman zur Investition in sinnlose Geschäftsideen zu überreden. Douglas' unselbstständiges Verhalten belästigt seine Mutter Sylvia regelmäßig, wenngleich sie sich großteils längst damit abgefunden hat. Douglas hat keinen Respekt vor Johnny, der in seinen Augen als ungewolltes Kind sein Leben ruiniert hat.
  • Sylvia Jenkins, Johnnys uralte Großmutter, ist eine kettenrauchende Nymphomanin, die sich für ihre gesamte Familie, besonders ihren Sohn Douglas, schämt. Die drei Jenkins leben unter einem Dach, was häufig zu Spannungen führt.
  • Angus ist ein drogensüchtiges, oft gewalttätiges Frettchen, das früher Versuchstier in einem Labor war. Jetzt hat Clay ihn bei sich aufgenommen. Er ist Clays ständiger Begleiter und bester Freund.
  • Paula Wisconsin ist Johnnys große Liebe. Sie wohnt im Haus nebenan und hat ihr Schlafzimmer gegenüber dem Johnnys. Jedoch hat er absolut keine Chance bei ihr, unter anderem, weil sie mit dem starken Chip liiert ist. So ist es bis jetzt zwischen den beiden zu kaum mehr gekommen als Gesprächen unter den Schlafzimmerfenstern. Paula ist offenbar bei vielen Leuten unbeliebt und wird häufig als "baumknutschende Ökotussi" beleidigt.
  • Omar ist Inder und Johnnys bester Freund. Er geht auf das gleiche College wie Johnny und ist genauso unreif, naiv und ein Versager, oft sogar noch mehr als Johnny. Die beiden werden häufig zu Opfern von Gewalt, die meist von Johnnys Vater oder Mitschülern ausgeht.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Clay Zeeman Brett Merhar Bela B.
Johnny G. Jenkins Jonathan Silverman Sebastian Schulz
Sylvia Jenkins Mitzi McCall Gisela Fritsch
Douglas Jenkins Sam McMurray Gerald Paradies
Paula Wisconsin Juliette Lewis Ranja Bonalana
Omar Jonah Convy Wanja Gerick

Veröffentlichung[Bearbeiten]

In den USA wurde Free for All auf dem Kabelfernsehsender Showtime ausgestrahlt. 2003 wurde Free for All jeden Freitag um 22:00 Uhr (amerikanischer Zeit) gesendet.

MTV zeigte Free for All seit dem 20. Januar 2005 in Deutschland. Anfangs regelmäßig gesendet, wurde die Serie eingestellt. Die Zeichentrickserie wurde mit neuen Hintergrund-Geräuschen versehen und mit deutschen Stimmen synchronisiert.

Obwohl in der letzten Episode auf eine Fortsetzung hingewiesen wird, hat es nie eine gegeben.

Weblinks[Bearbeiten]