Gabriel Toubia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriel Toubia (* 15. August 1930 in Darbechtar, Libanon; † 6. April 1997) war maronitischer Erzbischof von Tripoli im Libanon.

Leben[Bearbeiten]

Gabriel Toubia wurde am 16. April 1960 zum Priester geweiht. Seine Ernennung zum Erzbischof von Tripoli erfolgte am 2. Juli 1993. Am 31. Juli 1993 wurde er vom Maronitischen Patriarchen Nasrallah Pierre Kardinal Sfeir und den Mitkonsekratoren Erzbischof Antoine Joubeir (seinem Vorgänger) und dem Weihbischof in Antiochien Roland Aboujaoudé zum Bischof geweiht. Während seiner Amtszeit, die nur drei Jahre und neun Monate dauerte, assistierte er als Mitkonsekrator bei der Weihe von Joseph Khoury zum Titularbischof von Chonochora.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Antoine Joubeir Erzbischof von Tripoli del Libano
1993-1997
Youhanna Fouad El-Hage