Gebundene Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gebundene Sprache bezeichnet eine künstlerisch ausgearbeitete Sprache, die ein Versmaß oder einen Sprechrhythmus sowie eine Sprachmelodie (z. B. Reim) aufweist; durch eine durchlaufende gebundene Sprache entsteht der Vers (siehe Blankvers, Alexandriner).

Die gebundene Sprache ist charakteristisch für Lyrik und Epos. Sie steht im Gegensatz zur Prosa.