Gero von Wilpert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gero von Wilpert (* 13. März 1933 in Tartu (deutsch: Dorpat), Estland; † 24. Dezember 2009 in Sydney, Australien) war ein deutscher Autor und Literaturwissenschaftler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Wilpert studierte von 1953 bis 1957 Literatur- und Sprachwissenschaft, Klassische Philologie und Philosophie in Heidelberg. Nach vieljähriger Tätigkeit als Lektor in Stuttgart (1957–1972) war er Professor für deutsche Literaturwissenschaft in Sydney.

Sein Sachwörterbuch der Literatur zählt seit der ersten Auflage von 1955 zu den meistbenutzten und bekanntesten Nachschlagewerken der deutschsprachigen Literaturwissenschaft. Daneben hat er u.a. Werke zu Goethe und Schiller sowie eine Deutschbaltische Literaturgeschichte geschrieben.

Werke[Bearbeiten]

Herausgeber[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]