Genese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Begriff der medizinischen Terminologie; zu Wortverknüpfungen siehe Begriffsklärungsseite -genese.

Genese (griechisch γένεσις genesis „Geburt“‚ „Ursprung“‚ „Entstehung“) steht in der Medizin für Entstehung oder Ursache eines Gesundheitszustandes, so „entzündliche Genese“, „Erkrankung unbekannter Genese“.[1] Das Fachgebiet, das sich mit der Ursache der Entstehung von Krankheiten beschäftigt, heißt Ätiologie.

Einzelbelege[Bearbeiten]

  1. Genese. DocCheck Flexikon. Abgerufen am 14. März 2013.