Gibbaeum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gibbaeum
Gibbaeum pubescens im Anysberg Naturschutzgebiet, Südafrika.

Gibbaeum pubescens
im Anysberg Naturschutzgebiet, Südafrika.

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Mittagsblumengewächse (Aizoaceae)
Unterfamilie: Ruschioideae
Gattung: Gibbaeum
Wissenschaftlicher Name
Gibbaeum
N.E.Br.

Gibbaeum ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mittagsblumengewächse (Aizoaceae). Der botanische Name ist abgeleitet vom lateinischen gibba = höckerig.

Beschreibung[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Es sind hochsukkulente, meistens polsterförmig wachsende Pflanzen mit kurzen Achsen.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Die Arten sind hauptsächlich in der Kleinen Karoo in Südafrika (Capensis) und den angrenzenden Gebieten verbreitet. Die Gattung umfasst folgende Arten:[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gibbaeum: In: Gideon Smith u.a.: Mesembs of the World: Illustrated Guide to a Remarkable Succulent Group. Briza Publications 1998, S. 106

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gibbaeum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien