Gitte & Rex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gitte & Rex waren ein deutsches Schlager-Duo der 1960er Jahre.

Werdegang[Bearbeiten]

Rex Gildo war bereits seit 1959 ein bekannter Schlagersänger. Gitte Hænning hatte in ihrer Heimat Dänemark ebenfalls schon eine Karriere als Schlagersängerin begonnen. 1960 holte sie Produzent Nils Nobach nach Deutschland und gewann mit Ich will ’nen Cowboy als Mann die Deutschen Schlager-Festspiele 1963. Der NDR wollte mit der jungen Sängerin eine Fernsehshow produzieren und benötigte für sie jedoch noch einen Partner. Rex Gildo schien für diese Aufgabe der geeignetste zu sein und so wurde das Duo Gitte und Rex geboren. Die beiden produzierten die Show Kein Tag ohne Musik – Ein Rendezvous mit Gitte & Rex, wo sie auch gemeinsam sangen. Sie wurden bald zum Traumpaar der 1960er.

Es folgten Hits wie Vom Stadtpark die Laternen und Zwei auf einer Bank. 1964 nahmen beide mit Jetzt dreht die Welt sich nur um dich bei den Deutschen Schlager-Festspielen 1964 teil und erreichen den 3. Platz. Das Lied wurde auch zum Titel eines Schlagerfilms, bei dem die beiden mitwirkten. Es folgte eine weitere Fernsehshow „Hokus-Pokus mit Gitte & Rex“.

Trotz mehrerer großer Erfolge beendete Gitte 1965 schließlich die Zusammenarbeit mit Rex. Beide Künstler nahmen danach, wie bereits auch während ihrer gemeinsamen Zeit, Soloplatten auf und konnten sich auch in den Folgejahren noch auf dem Schlagermarkt halten.

Erfolgstitel[Bearbeiten]

  • Vom Stadtpark die Laternen 1963
  • Zwei auf einer Bank 1963
  • Jetzt dreht die Welt sich nur um dich 1964
  • Wenn Verliebte abends bummeln 1964
  • Süß wie Schokolade 1965

Film[Bearbeiten]

Jetzt dreht die Welt sich nur um dich, Österreich 1964, Regie: Wolfgang Liebeneiner, mit Ruth Stephan, Claus Biederstaedt, Gunther Philipp, Hans Söhnker, Gustav Knuth u.a.