Glaukos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glaukos (altgr. Γλαύκος „funkelnd“) ist:

in der antiken Geographie:

  • Glaukos (Ägypten), ein Kap und eine Stadt an der Küste von Ägypten, etwa 15 km östlich von El Alamein
  • der Name mehrerer Flüsse:
    • Fluss in Armenia, heute der Oltu (Fluss), ein Nebenfluss des Çoruh in der nordwestlichen Türkei
    • Fluss in Kolchis, heute der Tekhuri in Georgien
    • Fluss in Achaia, der in den Golf von Patras mündet, siehe Glafkos
    • Fluss in Lydien, heute der Unterlauf des Demirci (Fluss) in der Türkei
    • Fluss in Lykien, heute der Kargı (Fluss), der in der Bucht von Fethiye in die Ägäis mündet
    • Glaukos (Phrygien), Fluss in Phrygien, heute Quelle bei Işıklı in der Türkei

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.