Grafschaft Vitry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Grafschaft Vitry, gelegen im Nordosten Frankreichs im Westen des heutigen Départements Marne mit dem Hauptort Vitry, dem späteren Vitry-le-Brûlé und Vitry-en-Perthois (das heutige Vitry-le-François in unmittelbarer Nähe ist eine Gründung von König Franz I., nachdem das ursprüngliche Vitry zerstört worden war), war eine der Grafschaften im Besitz jener Familie, die auch die Grafschaft Valois besaß. Durch Erbschaft gelangte sie über die Grafen von Vermandois (aus dem Haus der Karolinger) an die Grafen von Champagne und ging dann in diesem neuen Territorium auf.

Grafen von Vitry[Bearbeiten]

  • Etienne (Stephanus) I († 1020), Graf von Meaux, Troyes und Vitry, Sohn des Grafen Heribert des Jüngeren von Meaux, Troyes, Provins († 28. Januar 995) (Karolinger)

Im Jahr 1077 trat Simon einem Kloster bei, seine Besitzungen wurden verteilt. Valois ging an seinen Schwager Heribert IV. von Vermandois, Amiens das Bistum Amiens und das Vexin an den König, der es mit dem Herzog der Normandie teile. Bar-sur-Aube und Vitry wurden von Theobald III. von Blois besetzt.

Burggrafen von Vitry[Bearbeiten]

Neben den Grafen von Vitry gab es die Burggrafen von Vitry, die durch Erbschaft an die Grafschaft Rethel gelangten. Vitry selbst blieb dann bei einer jüngeren Linie.

  • Eudes, Herr (Burggraf) von Vitry († 1158) ∞ Mathilde von Rethel, Tochter des Grafen Hugo I. und Schwester des Königs Balduin II. von Jerusalem
  • Withier, († 1171), deren Sohn, Graf von Rethel und Herr von Vitry; ∞ Beatrix, Td Grafen Gottfried von Namur († 1160)
  • Henri, deren jüngerer Sohn († 1191) Herr von Vitry; ∞ Helvis
  • Hugues, deren Sohn († 1239) Herr von Vitry; ∞ Agnès
  • Robert, deren Sohn († 1254) Herr von Vitry und Sommevesle; ∞ 1. Jeanne; ∞ 2. Guillemine de Dampierre
  • Robert, dessen Sohn († 1275) Herr von Vitry; ∞ Marguerite