HMS Volage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

HMS Volage hießen sechs Schiffe der Royal Navy:

  • HMS Volage (1798), ein Linienschiff der sechsten Klasse mit 22 Kanonen. Es war zuvor ein französisches Kaperschiff, das 1798 von der HMS Melampus (1785) erbeutet wurde, Verschrottung: 1804.
  • HMS Volage (1807), ein Linienschiff der sechsten Klasse mit 22 Kanonen, Stapellauf: 1807, Verkauf: 1818.
  • HMS Volage (1825), ein Linienschiff der sechsten Klasse mit 28 Kanonen Stapellauf: 1825, 1847 in ein Forschungsschiff umgewandelt, Verschrottung: 1874
  • HMS Volage (1869), eine Korvette, wurde als HMS Cerberus bestellt aber 1867 noch vor dem Stapellauf (1869) umbenannt, Verschrottung: 1904.
  • HMS Volage sollte ein Zerstörer der Admiralty-W-Klasse heißen, die Bestellung wurde jedoch 1918 zurückgezogen.
  • HMS Volage (1943), ein Zerstörer der Admiralty-V-Klasse, Stapellauf: 1943, 1951 in eine Fregatte zur U-Boot-Jagd umgewandelt, Verkauf: 1972.