Harmil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harmil
Satellitenfoto von Harmil
Satellitenfoto von Harmil
Gewässer Rotes Meer
Inselgruppe Dahlak-Archipel
Geographische Lage 16° 31′ N, 40° 9′ O16.52340.1579Koordinaten: 16° 31′ N, 40° 9′ O
Harmil (Eritrea)
Harmil
Länge 6 km
Breite 5 km
Fläche 23,24dep1 w3
Höchste Erhebung m
Einwohner (unbewohnt)

Harmil ist die fünftgrößte Insel und eine der nördlichsten Inseln des Dahlak-Archipels, der zu Eritrea gehört. Die im Roten Meer gelegene unbewohnte Insel ist wie der gesamte Archipel ist Teil der Verwaltungsregion Semienawi Kayih Bahri.

Die Insel erreicht nur eine Höhe von neun Metern.[1]

Im Zweiten Weltkrieg diente dass etwa 5 km breite und 6 km lange Eiland als Geschützstellung der Italiener.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Topographische Karte des Generalstabes der UdSSR 1:200.000, Kartenblatt S37-35 (GIF-Datei) russisch
  2. http://fireonthewaters.tripod.com/BATTLE%20OF%20HARMIL%20ISLAND.pdf