Heron (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heron
Heron (Mond Äquatorregion)
Heron
Position 0,87° N, 119,7° OMoon0.87119.7Koordinaten: 0° 52′ 12″ N, 119° 42′ 0″ O
Durchmesser 26 km
Tiefe 600 m
Kartenblatt 65 (PDF)
Benannt nach Heron von Alexandria
Benannt seit 1976
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

26.43

Heron oder manchmal auch Hero ist ein kleiner Einschlagkrater auf der Rückseite des Erdmondes, weniger als 20 Kilometer vom Mondäquator. Er liegt direkt östlich des Kraters Ctesibius und bildet mit diesem ein Kraterpaar. Fast genau im Norden befindet sich der Krater King.

Heron ist eine unauffällige, kreisförmige Formation mit einem relativ ebenen und kennzeichenlosen Kraterboden. Am Ostrand fällt ein winziger Minikrater durch seine im Vergleich zum restlichen Krater leicht höhere Albedo auf.

Liste der Nebenkrater von Heron
Buchstabe Position Durchmesser Link
H 0,46° N, 120,41° OMoon0.46120.41 15 km [1]
Y 1,62° N, 119,49° OMoon1.62119.49 14 km [2]

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]