Hohenzollern-Redoute

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

50.4975182.776997Koordinaten: 50° 29′ 51″ N, 2° 46′ 37″ O

Plan der Hohenzollern-Redoute im Oktober 1915
Der Strommast steht heute auf der Stelle der ehemaligen Hohenzollern Redoute

Die Hohenzollern-Redoute (engl. Hohenzollern Redoubt, deutsch Hohenzollernwerk) war eine befestigte Stellung in der Nähe von Auchy-les-Mines in Frankreich. Die Stellung war umgeben von Kohleminenanlagen und britische Truppen konnten sie bei Beginn der Schlacht von Loos am 25. September 1915 vollständig einnehmen, in den Kämpfen der darauf folgenden Tage konnten die deutschen Truppen die Stellung fast vollständig zurückerobern, aber britischen Truppen gelang es, einen Teil im Westen der Redoute zu halten. Die Kämpfe der Schlacht von Loos konzentrierten sich nach dem 28. September auf diese Stellung. Die britischen Truppen unternahmen am 13. Oktober einen letzten Versuch, die Stellung vollständig einzunehmen. Dieser Angriff allein kostete die britischen Truppen 3700 Mann an Verlusten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hohenzollern-Redoute – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien