Hojjatollah Vaezi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hojjatollah Vaezi (* 27. März 1977) ist ein iranischer Bogenschütze und Teilnehmer an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking. Er ist der einzige Repräsentant seines Landes in seiner Sportdisziplin.

Beim Ranking in der Vorrunde belegte Vaezi den 63. Platz[1]. Er schied in der darauf folgenden Runde gegen seinen indischen Mitstreiter Mangal Singh Champia, der auf Rang 2 platziert war, mit 112-98 aus[2].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Siehe Ergebnisse Peking
  2. Vgl. Nachricht