Hotel New World

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hotel New World befand sich in Singapur an der Kreuzung von Serangoon Road und Owen Road. Am 15. März 1986 stürzte das sechsstöckige Hotelgebäude aufgrund eines Konstruktionsfehlers ein. 50 Menschen wurden unter den Trümmern eingeschlossen. 17 konnten gerettet werden, 33 kamen um.[1]

Minderwertiges Baumaterial und die nahe gelegenen Bauarbeiten an einem U-Bahn-Tunnel konnten als Ursachen ausgeschlossen werden. Eine Überprüfung der Pläne ergab, dass die verantwortlichen Ingenieure das Gewicht der Innenausstattung, Gebäudeinstallationen wie Strom und Wasser und das der Menschen korrekt berechnet hatten, jedoch wurde das Eigengewicht des Gebäudes weggelassen. Das Gebäude wurde – bis auf diesen verheerenden Berechnungsfehler – nach allen Regeln der Kunst gebaut. Der Einsturz des Gebäudes war unvermeidbar.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. New York Times (online)

1.311784103.854879Koordinaten: 1° 18′ 42″ N, 103° 51′ 18″ O