Huiyuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Huiyuan bezeichnet:

  • den buddhistischen Mönch Huiyuan (chin. 慧远/慧遠; 334–416) aus der Zeit der Östlichen Jin-Dynastie, 1. Patriarch der chinesischen Schule des Reinen Landes (chin. Jingtu zong 淨土宗 jìngtǔzōng), siehe Huiyuan (Schule des Reinen Landes)
  • den buddhistischen Mönch Huiyuan (chin. 慧远/慧遠; 523–592), aus der (Südlichen) Dilun-Schule (Dashabhumika-Schule) aus dem Jingying-Kloster (chin. Jingying si 淨影寺), siehe Huiyuan (Jingying-Kloster)
  • den buddhistischen Mönch Huiyuan (chin. 慧苑; 673–?) aus der Zeit der Tang-Dynastie, Verfasser des Dafang guangfo huayanjing yinyi (chin. 大方广佛华严经音义) zur phonetischen Notation und Paraphrase des Avatamsaka-Sutras, siehe Huiyuan (Tang-Dynastie)
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.