Integrated Regional Information Networks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IRIN-Logo

Integrated Regional Information Networks (engl. Integrierte Regionale Informationsnetzwerke, abgekürzt IRIN) ist ein UN-Informationsdienst, speziell für die Gebiete der Subsahara und Zentralasiens, 1994 gegründeter Teil der UN-Organisation Nothilfekoordinator (OCHA).

IRIN versteht seine Arbeit explizit politisch: IRIN unterstützt Anstrengungen zur Konfliktlösung und Versöhnung, indem es Desinformation und Propaganda entgegentritt.

Weblinks[Bearbeiten]