Intel 8251

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
C8251 der Firma Intel

Der Intel 8251 ist ein programmierbarer serieller Schnittstellenbaustein (USART, RS-232), der für die Intel-8080/8085-Prozessoren entwickelt wurde. Der Baustein wird im 28-Pin-DIL-Gehäuse geliefert. Er wurde u. a. an NEC und Siemens lizenziert. Die Übertragungsrate im asynchronen Betrieb beträgt bis zu 19.200 Baud.

Literatur und Datenblätter[Bearbeiten]

  • Horst Pelka: Praxis mit Mikroprozessoren, 2. Auflage, Franzis-Verlag, München 1980, ISBN 3-7723-6582-5, S. 58–72.
  • Intel-Datenblatt: 8251A Programmable communication interface
  • Mikrocomputer Bausteine, Datenbuch 1979/80, Band 3, Peripherie, Siemens AG, Bestellnummer B 2049, S. 64–101.
  • NEC Electronics (Europe) GmbH, 1982 Catalog, S. 631–648.