Intra-European Organisation of Tax Administrations

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Intra-European Organisation of Tax Administrations (IOTA) (etwa: Innereuropäische Organisation der Steuerverwaltungen) ist ein zwischenstaatlicher Verbund mit dem Themenschwerpunkt der Transparenz und Nachhaltigkeit öffentlicher Finanzen. Die Idee kam im Rahmen des Europäischen Einigungsprozesses 1995 auf und führte 1997 zur operativen Arbeitsaufnahme der IOTA.

Die IOTA hat zurzeit (Stand: Juni 2010) 44 Steuerverwaltungen als Mitglieder (42 Vollmitglieder und zwei assoziierte Mitglieder).

Das Sekretariat der IOTA hat seinen Sitz in Budapest.

Weblinks[Bearbeiten]