Jan Lundell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Jan Lundell Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. November 1973
Geburtsort Helsinki, Finnland
Größe 190 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Spielerkarriere
bis 1993 PiTa
1993–1995 Karhu-Kissat
1995–1996 PiTa
1996–1997 HIFK Helsinki
Järvenpään Haukat
1997–1998 TPS Turku
1998–1999 HIFK Helsinki
Kärpät Oulu
1999–2000 Frölunda HC
Pelicans Lahti
Augsburger Panther
2000–2001 HPK Hämeenlinna
Ässät Pori
Forssan Palloseura
2001–2002 Lukko Rauma
2002–2003 Rødovre Mighty Bulls
2003–2008 HIFK Helsinki
Salamat
2008–2009 KLH Chomutov
2009–2012 HIFK Helsinki
Kiekko-Vantaa

Jan Lundell (* 26. November 1973 in Helsinki) ist ein ehemaliger finnischer Eishockeytorwart. Seit dem Ende seiner aktiven Karriere 2012 steht er bei HIFK Helsinki aus der Liiga als Torwarttrainer unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Jan Lundell begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung von PiTa, in der er bis 1993 aktiv war. Anschließend spielte der Torwart zwei Jahre lang für die Profimannschaft von Karhu-Kissat in der I-divisioona, der zweiten finnischen Spielklasse, in der er in der Saison 1995/96 für die Profimannschaft seines Ex-Klubs PiTa spielte. Die Saison 1996/97 verbrachte er bei HIFK Helsinki in der SM-liiga. Dort begann er auch die folgende Spielzeit, ehe er im Laufe der Saison innerhalb der höchsten finnischen Spielklasse zu TPS Turku wechselte. Die Saison 1998/99 verbrachte er parallel bei HIFK Helsinki in der SM-liiga und Kärpät Oulu in der I-divisioona. Die Saison 1999/2000 begann er beim Frölunda HC in der schwedischen Elitserien. Im weiteren Saisonverlauf stand er für die Pelicans Lahti in der SM-liiga und die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga zwischen den Pfosten.

In der Saison 2000/01 lief Lundell für HPK Hämeenlinna und Ässät Pori in der SM-liiga auf, ehe er die folgende Spielzeit bei Lukko Rauma verbrachte. Dort kam er als Ersatztorwart jedoch nur zu einem einzigen Einsatz, weshalb er für die Saison 2002/03 zu den Rødovre Mighty Bulls aus der dänischen AL-Bank Ligaen wechselte. Von 2003 bis 2008 trat er für seinen Ex-Klub HIFK Helsinki in der SM-liiga an, ehe er in der Saison 2008/09 bei KLH Chomutov in der 1. Liga, der zweiten tschechischen Spielklasse, auf dem Eis stand. Zur Saison 2009/10 wurde er ein weiteres Mal von seinem Stammverein HIFK Helsinki verpflichtet, mit dem er in der Saison 2010/11 den finnischen Meistertitel gewann.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]