Jiayin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kreis Jiayin (嘉荫县; Pinyin: Jiāyīn Xiàn) der bezirksfreien Stadt Yichun in der chinesischen Provinz Heilongjiang im Nordosten der Volksrepublik China hat eine Fläche von 7.273 km² und zählt etwa 80.000 Einwohner. Der Hauptort des Kreises ist die Großgemeinde Chaoyang (朝阳镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Jiayin aus drei Großgemeinden, sechs Gemeinden, drei Staatsforsten und einer Staatsfarm zusammen (2009). Diese sind:

  • Großgemeinde Chaoyang (朝阳镇), Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Ulaga (乌拉嘎镇);
  • Großgemeinde Wuyun (乌云镇);
  • Gemeinde Baoxing (保兴乡);
  • Gemeinde Changsheng (常胜乡);
  • Gemeinde Hongguang (红光乡);
  • Gemeinde Hujia (沪嘉乡);
  • Gemeinde Qingshan (青山乡);
  • Gemeinde Xiangyang (向阳乡);
  • Staatsforst Malian (马连林场);
  • Staatsforst Qinghe (清河林场);
  • Staatsforst Taiping (太平林场);
  • Staatsfarm Jiayin (嘉荫农场).

48.7130.1Koordinaten: 48° 42′ N, 130° 6′ O