Joel Moore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joel Moore (2009)

Joel David Moore (* 25. September 1977 in Portland, Oregon) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

Moore debütierte an der Seite von Angelina Jolie in dem Filmdrama Foxfire aus dem Jahr 1996. In Deutschland ist er vor allem als begriffsstutziger Owen in der Komödie Voll auf die Nüsse (2004) bekannt geworden. Für diese Rolle war er im Jahr 2005 gemeinsam mit einigen Mitbeteiligten für einen MTV Movie Award nominiert.

2006 inszenierte Moore erstmals einen Kurzfilm. Im Jahr darauf drehte er zusammen mit Adam Green seinen ersten Langspielfilm The Spiral – Tödliches Geheimnis, für den er auch am Drehbuch beteiligt war. 2009 und 2010 folgte je ein weiterer Kurzfilm.

Im Jahr 2007 erhielt er für seine Hauptrolle in dem Thriller The Spiral – Tödliches Geheimnis (2007) den Gold Vision Award des Santa Barbara International Film Festivals.

Seit der vierten Staffel der Fernsehserie Bones – Die Knochenjägerin porträtiert er für einige Episoden den Charakter des Colin Fisher, eines stets pessimistischen Laborassistenten.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Joel Moore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien