John Bright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung des Projektes Politiker eingetragen. Hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion!


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter John Bright (Begriffsklärung) aufgeführt.
Carte de visite von John Bright
John Bright (links) und Richard Cobden

John Bright (* 16. November 1811 in Rochdale, Lancashire; † 27. März 1889 ebenda) war ein britischer Politiker und der wichtigste Verbündete Richard Cobdens. Er war ein Vertreter der Radikalen.

Herkunft[Bearbeiten]

John Brights war wie sein Vater Jacob Bright ein Quäker. Dieser betrieb eine Baumwollmanufaktur. Mit 15 Jahren begann John Bright für seinen Vater zu arbeiten.

Werk[Bearbeiten]

Im Jahre 1836 oder 1837 traf Bright zum ersten Male Richard Cobden, 1838 agitierte er erstmals öffentlich gegen die Corn Laws, und 1839 saß er im Komitee, das die Anti-Corn Law League gründete. Bright war ein bedeutender Rethoriker und prägte unter anderem den Ausspruch Flogging a Dead Horse. Er trieb die bedeutende Britische Parlamentsreform von 1867 mit voran. Er setzte sich für eine Aufhebung der Importzölle auf Getreide ein, unterstützte die Irische Home Rule und war ein wichtiger Gegner verschiedener außenpolitischer Initiativen des Britischen Weltreichs.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: John Bright – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: 1911 Encyclopædia Britannica/Bright, John – Quellen und Volltexte (englisch)